Datenschutzerklärung Julius Klinkhardt KG

Der folgende Text soll Sie informieren, wie die Julius Klinkhardt KG mit personenbezogenen Daten umgeht: welche Daten erhoben werden, wie sie weiterverarbeitet, gespeichert und gelöscht werden. Grundsätzlich gilt, dass wir nur Daten erheben, insoweit diese für die Erfüllung der Verlagsaufgaben im Rahmen des Firmenzweckes notwendig sind. Der sparsame Umgang mit Daten ist für uns zentral. Aus diesem Grund verzichten wir auf den Einsatz vieler möglicher Tools.

I. Allgemeines

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte und identifizierbare natürliche Person beziehen im Sinne der Definition des Art.4 Nr. 1 DS-GVO. Beispiele hierfür sind Adressdaten. Diese Daten werden von uns nur im Rahmen der unten beschriebenen Aufgaben und Zwecke erfasst, gespeichert, verarbeitet und weitergegeben. Eine Weitergabe erfolgt nur im Rahmen der unten beschriebenen Zwecke oder auf gesetzlicher Grundlage. Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten nur nach Ihrer Einwilligung oder soweit sie zur Erfüllung vertraglicher oder vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Weiterleitung auf andere Websites

Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Anbieter verantwortlich.
Folgen Sie bei einem Besuch unserer Website Links zu anderen Websites, so gelten die dortigen Grundsätze zum Datenschutz und wir bitten Sie, sich unmittelbar dort zu informieren.

Sicherheit

Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Maßnahmen getroffen, um Ihre Daten vor Verlust, Manipulationen und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Diese Maßnahmen werden regelmäßig überprüft und aktualisiert. Beispielhaft möchten wir nennen:

  • unsere Mails werden grundsätzlich verschlüsselt
  • unsere Datenspeicher sind passwortgeschützt
  • wir haben eine aktive Firewall
  • wir verpflichten unsere Mitarbeiter und Dienstleister zur Beachtung der Regeln des Datenschutzes
  • Nicht mehr benötigte Daten werden gelöscht, soweit nicht gesetzliche Regelungen oder wissenschaftliche Interessen (z.B. Autorenarchiv) dem entgegenstehen.

Vollkommene Sicherheit können wir jedoch nicht garantieren.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO) über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten.
Sie haben ggfs. das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO).
Sie haben das Recht auf Widerruf (Art. 21 DSGVO) gegebener Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).
Sie haben das Recht auf Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 18 DSGVO).
Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften (Art. 17 DSGVO).

Dies gilt nicht für Daten, deren Berichtigung, Sperrung oder Löschung gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen oder für Daten, die für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung Ihres Vertragsverhältnisses mit uns erforderlich sind oder für Abrechnungen gespeichert werden müssen.
Wir sind verpflichtet, Ihnen ggfs. den Empfang des Widerrufs, die Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer Daten zu bestätigen (Art 19 DSGVO).
Die Ausübung dieser Rechte ist für Sie kostenlos.
Wir verweisen auch auf unsere AGBs.
Bitte wenden Sie sich ggfs. an die unten genannten Ansprechpartner.
Sie haben ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

II. Art und Zweck der Datenerhebung, -verarbeitung und -speicherung

Besuch der Website https://jlb-journallehrerinnenbildung.net/

Beim Aufruf unserer Website https://jlb-journallehrerinnenbildung.net/ werden die IP-Adressen der Besucher erfasst und in Logfiles gespeichert.
Die Zahl und Art der Besuche (Browsertyp, Herkunft, Datenmenge, Dauer) auf unserer Website werden von unserem Provider in anonymisierter Form erhoben und uns statistisch aufbereitet in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt.
Die IP-Adressen werden zur Erkennung und Abwehr von Angriffen von Hackern durch unseren Provider an Orten in Deutschland maximal sieben Tage gespeichert. Danach werden sie gelöscht.
Die Anzahl der Downloads je Beitrag wird in anonymisierter Form gezählt; es erfolgt keine Verknüpfung von IP und durchgeführten Downloads.

Sonstiges

Der Verlag Julius Klinkhardt KG verzichtet auf Cookies und Social-Media-Bausteine.

III. Ansprechpartner

Verantwortlich ist der

Verlag Julius Klinkhardt KG
Ramsauer Weg 5
D-83670 Bad Heilbrunn.

Bei Fragen insbesondere zum Umgang mit Ihren persönlichen Daten wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte Frau Susanne Erhardt unter datenschutz@klinkhardt.de.
Falls Sie Daten berichtigt, gesperrt oder gelöscht haben möchten oder zum Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte ebenfalls an Frau Susanne Erhardt unter datenschutz@klinkhardt.de.
Selbstverständlich können Sie uns auch über info@klinkhardt.de, telefonisch unter 08046/9304, per Fax unter 08046/9306 oder postalisch unter

Verlag Julius Klinkhardt KG
Ramsauer Weg 5
D-83670 Bad Heilbrunn

erreichen.

Aktualität und Richtigkeit dieser Datenschutzerklärung werden regelmäßig überprüft.
Stand: Juli 2019